Sicherheitsrelevante Dienststellen an einem Ort

Im Sicherheitszentrum Rothenburg (SZR) werden sicherheitsrelevante Dienststellen und Einheiten konzentriert. Diese sind auf hochspezialisierte und zeitgemässe Arbeitsplätze angewiesen.

Folgende Dienststellen und Einheiten sollen nach heutigem Planungsstand in das Sicherheitszentrum Rothenburg einziehen:

Leitstelle für drei Kantone
Die Integrierte Leitstelle ist eine von zwei redundanten Einsatzleitzentralen des Zentralschweizer Polizeikorps. Jene der Brünig-Achse (Luzern, Nidwalden und Obwalden) soll nach Rothenburg kommen, jene der Gotthard-Achse (Schwyz und Zug) nach Kaltbach bei Schwyz. Wegen des hohen Synergiepotenzials wurde entschieden, auch den Sanitätsnotruf 144 Zentralschweiz mit dem Rettungsdienst des Luzerner Kantonsspitals in die Einsatzleitzentrale der Brünig-Achse zu integrieren. Deswegen ist die Rede von einer «Integrierten Leitstelle».

Immobilien am Ende der Nutzungsdauer
Der Handlungsdruck ist gross: Die geplanten Hauptnutzer des Sicherheitszentrums, Verkehrspolizei und die Dienststellen Veterinärdienst sowie Lebensmittelkontrolle und Verbraucherschutz, sind in Immobilien domiziliert, die gravierende Mängel ausweisen. Die Arbeitssicherheit der Labors ist in absehbarer Zeit nicht mehr gegeben.

Das SZR sorgt bei allen integrierten Dienststellen für eine massive Verbesserung der Arbeitsbedingungen und Arbeitsumgebung.  

vp
DILV
ILS
vetd
STA2
FNZ
Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen